Camping Caravan Zelt

Dein Blog für Urlaub der Spass macht

Camping Caravan Zelt header image 2

Trekkingtour im arktischen Norden - Das Abenteuer Grönland

Februar 7th, 2012 · Keine Kommentare

Besonders für erfahrene Trekker ist eine Tour in den arktischen Gebieten eine große Herausforderung. Viele sind die bis ins kleinste Detail organisierte Trekkingtour auf sicher markierten Wegen viel zu langweilig geworden. Auch im arktischen Norden, in Grönland gibt es natürlich geführte Trekkingtouren, die sind aber recht teuer, da man hier etwas etwas ganz faszinierendes erlebt. Wer sich auf dieses Abenteuer einlässt, wird reichlich belohnt, mit einer Natur und Landschaft, wie man sie sonst nirgendwo findet. Denn wo gibt es schon noch die Gelegenheit eine fast unberührte Gegend vorzufinden? Diejenigen, die meinen, man findet dort lediglich eine langweilige Eislandschaft, die sind im Irrtum, denn in Grönland gibt es viel mehr zu bewundern. Neben den an sich schon sehr beeindruckenden Eislandschaften kommt am in den Genuss einer wunderschöne Flora, die vor allem im Frühjahr und im Sommer mit ihren Pflanzen und blühenden Blumen ein wirklich krasser Gegensatz zur rauen, bergigen Landschaft ist. Wer sich außer auf Trekking-Tour zu gehen auch erholen und entspannen möchte, kann unterwegs die heißen Quellen auf der Insel Uunartog besuchen. Diese Quellen sind die einzigen, in denen man auch baden kann. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Was noch lohnt mit einzuplanen ist ein Abstecher in Grönlands Nationalpark im Nordosten. In diesem arktischen und menschenleeren Gebiet bekommt man mit etwas Glück eine Gelegenheit auf den Anblick von Walross und Eisbär in freier Natur. Wo sonst ist das noch möglich? Diese Tiere kann man leider nur noch im Zoo anschauen. Die Inuits, also das Volk der Eskimos, lebt bis heute in ihrer sehr alten und traditionellen Kultur. Allein das zu erleben, ist einzigartig.Um seine Trekkingtour noch spannender und abenteuerlustiger zu gestalten, dem bietet sich die Möglichkeit zeitweise auf Kanu oder Hundeschlitten auszuweichen. Eine Reise nach Grönland sollte man in die Zeit von Juni bis September buchen und dabei auf keinen Fall vergessen entsprechend wärmende Kleidung einzupacken. Die Durchschnittstemperatur beträgt in diesen Monaten immerhin ungefähr minus 10 °C. Da Grönland zu Dänemark gehört, ist kein Visum erforderlich, wenn man weniger als drei Monate bleiben möchte. Aber ein gültiger Reisepass ist schon wichtig. Bevor die Reise losgeht, kann es nicht schaden sich über mögliche militärische Sperrzonen und Gebiete, für die man Sondergenehmigungen braucht, zu informieren. Wer sich nicht an die Bestimmungen hält, riskiert eine Ausweisung aus dem Land. Trekkinganfänger sollten ihre ersten Erfahrungen nicht gleich in Grönland sammeln, doch wer schon einige Touren hinter sich hat und dementsprechende Erfahrungen sammeln konnte, der wird eine unvergessliche Zeit erleben.

Tags: Camping

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

Gebe bitte den Code in das Fenster ein.
kecoa
Groß & Kleinschreibung beachten!!!